Unser Dorf Bellinghoven Unser Dorf Bellinghoven
 
Bilder- und Pressearchiv

** HOME **

Themenübersicht

Termine

Unser Dorf

Dorfgeschichte

Einwohnerlisten

Die Maar

Vereine

Kapellengemeinde

Sommerfeste

Bellinghovener Allerlei

Rund um Bellinghoven

Schule u. Schülertreffen

Stadtplan / Routenplaner

Wetterbericht

Links

Rechtliches

E-Mail-Kontakt

Besucherzähler:

  Heute: 00009
  Gestern: 00019
  Gesamt: 00060

Bevölkerungslisten:

1799 1801

Urkataster 1820

Huldigungsl. 1719

A-Z 1799-1820

Adressbücher:

1904 1912 1927 1935 1958 1964 A-Z 1904-1964

Übersichten:

Haus-Nr.-Plan 1910-69 

Wer wohnte wo 1904-64

Einwohnerlisten
Ein Blick zurück
       
    Huldigungslisten:  
   

Die Huldigung ist ein von der Bevölkerung (den männliche Haushaltsvorständen und den Junggesellen) dem Landesfürsten gegenüber abgegebenes Treueversprechen. Die Namen wurden in einem Protokollbuch festgehalten.

 
Bevölkerungslisten:

Erkelenz nebst Bellinghoven stand von 1794 an unter französischer Besatzung, wurde 1801 sogar Teil der französischen Republik (bis zum Wiener Kongress 1815). Die ausführlichen Bevölkerungslisten waren eine ideale Grundlage für Verwaltung und Fiskus, dienten aber auch der Rekrutierung von Soldaten.

 

Urkataster:
 

Das Urkataster von 1820 beinhaltet keine eigentliche Einwohnerliste, sondern lediglich ein Verzeichnis der erwähnten Grundeigentümer. Die Liste weist den Namen, Beruf und den eventuellen auswärtigen Wohnsitz nach.

 
     
  Adressbücher:  
 

In den Adressbüchern ist in der Regel der männliche Haushaltsvorstand mit Name, Beruf und Hausnummer erfasst. Frauen sind nur erwähnt, wenn sie als Witwe den Haushaltsvorstand übernahmen oder als mit im Haushalt lebende Schwester des Haushaltsvorstandes. Im Haushalt lebende Töchter wurden hier nicht aufgeführt - Söhne nur, wenn sie verheiratet sind.

 
 

Beachten: Zwischen 1904 und 1912 wurden die Hausnummern neu vergeben. Diese galten dann aber bis Ende der 60er Jahre, als in Bellinghoven die heute gültigen Straßennamen vergeben wurden. In unserer Aufstellung "Wer wohnte wo" findet sich eine Zuordnung der Hausnummern 1904, der Hausnummern ab 1912 und der heutigen Anschriften.

 

 

© 2016 Dorf Bellinghoven

Letzte Änderung: 27. Feb. 2017